Wer schreibt denn hier?

Schön, dass du da bist! Ich freue mich, dass du diese Seite gefunden hast. Hier schreibt Monika, ein echtes kölsches Mädchen, das seit allzu vielen Jahren in der hessischen Diaspora lebt und in Frankfurt arbeitet. Meine obersten Glaubenssätze sind im kölschen Grundgesetz festgehalten und der tägliche Blick auf den Dom und den Rhein fehlen mir nach wie vor. Die rheinische Gelassenheit versuche ich mir jedoch auch im immer hektischen Frankfurt zu bewahren, und ich will nichts allzu ernst zu nehmen, vor allem auch nicht mich selbst. Aber wehe, du erlebst mich bei der Arbeit! Da bin ich Perfektionist und kann recht ungnädig sein.

Die Idee zu diesem Blog ist um den Jahreswechsel 2019 / 2020 herum entstanden. Ich habe immer gerne und viel gearbeitet, aber das Jahr hatte es in sich, d.h. eigentlich muss sich sagen, die ganzen letzten Jahre hatten es in sich. Die Arbeitsbelastung wurde immer größer, die Aufgaben immer mehr, die Zahl der Mitarbeiter im Büro insgesamt wie in der Abteilung aber immer geringer, so dass in mir der Wunsch wuchs, einen Ausgleich zu schaffen zu all dem dienstlichen Stress.

Im Laufe der Jahre habe ich so viel erlebt, dass ich mir immer gesagt habe, ich schreibe mal ein Buch über all die täglichen Katastrophen, Anekdötchen und Begegnungen. Das Buch kommt vielleicht später… Im Frühjahr 2020 zwang dann ein fieses kleines Virus die Welt in die Knie. Gerade noch im Büro, hat es mich ins Homeoffice katapultiert, das Tempo wurde gedrosselt, und ich konnte auch endlich einmal beginnen, den über die Jahre aufgebauten Resturlaub abbauen. Genug Muße auch, um dieses Blogprojekt voranzutreiben.

Ich habe nicht den Anspruch, ein Reiseblogger zu werden, auch kein Kunstblogger – ich will mich einfach austoben auf dieser Spielwiese, die sich Blog nennt. Ihr dürft keine regelmäßigen Beiträge erwarten, ich lasse vielmehr nur dann von mir hören, wenn ich das Bedürfnis habe, etwas zu sagen. Und wenn ihr nichts hört, dann kann das schlicht und einfach heißen, dass ich gerade wieder viel zu tun habe.

Ich bin gespannt, wie es euch gefällt!

11 Kommentare

  1. Liebe Monika, das ist ein wundervolles Projekt ! Und schon Deine Selbstvorstellung verspricht pures Lesevergnügen bei all den Texten, die noch kommen. Viel Freude beim Bloggen!!! Und beim Leben & Erleben! Alles Gute!!!!

    • Monika

      Vielen Danke, liebe Hilke! Ich bin sicher, ich werde meinen Spaß haben…

  2. Liebe Monika,
    wie toll! Ich freu mich auf Deine Erfahrungen und Berichte!
    Schön, dass Du diese Zeit aktuell für die Einrichtung eines eigenen Blog prima nutzen konntest.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Monika

      Liebe Anja,
      dann hoffe ich, dass ich dich nicht enttäuschen werde! Es stimmt, die Krise kam jetzt genau im richtigen Moment, um dieses Projekt endlich mal mit der nötigen Muße anzugehen.

  3. Das finde ich eine kluge Entscheidung, es einfach mal anzugehen und nur dann zu schreiben, wenn man wirklich was zu sagen hat.
    Viel Freude am Blog Monika und schon jetzt freue ich mich auf ein Wiedersehen „in echt“.

    Liebe Grüße,
    Charis

    • Monika

      Liebe Charis,
      wenn alles klappt, dann ´in echt´ nächsten Februar in Hamburg. Ich drücke uns die Daumen!

  4. Ich wünsche Dir viel Spaß mit diesem Blog. Ich bin mir sicher, dass Du noch viel Inspiration findest 😉
    Bleib positiv und nimm die Zeit, auch wenn es in die Arbeit wieder los geht!
    Liebe Grüße,
    Gaëlle

  5. Claudia Laumel

    Viel Spaß und Erfolg, Monika! Tolle Idee, freue mich schon auf die nächsten Artikel! Deutschland ist manchmal schon so weit weg 😉

    • Danke, Claudia! Ich glaube, viel Spaß werde ich auf jeden Fall haben, und vielleicht kommen ja bald auch wieder Artikel aus anderen Teilen der Welt. Aber ich freue mich, wenn ich die Erinnerung an Deutschland in dir wachhalten kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.